Unsere Geschäftsfelder

Gewinnung

Die Gewinnung von Sand und Kies bedient den anhaltend hohen Bedarf in unserer Gesellschaft an mineralischen Rohstoffen. Zwangsläufig verändert sich auch in der Zukunft durch Abgrabungen das Erscheinungsbild der Landschaftsräume am Niederrhein und in anderen rohstoffreichen Gegenden Europas. Für die Holemans Gruppe gilt hier die Devise: "Rohstoffwirtschaft mit Verstand". Das Ziel ist es, wirtschaftlichen Nutzen und kulturellen Gewinn für Menschen und Umwelt miteinander in Einklang zu bringen.

Die Holemans Gruppe hat über 130 Jahre Erfahrung mit Sand und Kies. Die Gewinnungsunternehmen wickeln das Kerngeschäft ab: Vom Liegenschaftsmanagement über die Vorbereitung und Begleitung der Genehmigungsprozeduren bis zur technischen Bewältigung sämtlicher Gewinnungsprozesse und der parallel laufenden Rekultivierung.

Die beiden größten Abgrabungsstätten sind der Diersfordter Waldsee bei Wesel und das Reeser Meer bei Rees - beide in der "Stammregion" der Holemans Gruppe gelegen: am Niederrhein.

Mit der Tagebau Fischer Vernich GmbH betreibt die Holemans Gruppe in Weilerswist bei Köln eine Trockenabgrabung.

Im Juli 2017 startete der Betrieb im neuen Holemans Kieswerk Schwegermoor in Hunteburg im Osnabrücker Land.