2015

Wesel, 26. 11. 2015

Demontage Aufbereitungsanlage Ellerdonk:
Ein Koloss wird abgetragen

Planmäßig und auf der Grundlage aller erforderlichen Genehmigungen hat im Holemans-Kieswerk Ellerdonk die Demontage der alten Aufbereitungsalage begonnen. Mit Kränen und anderem schweren Gerät werden das Stahlgerüst und das verbliebene "Innenleben" Stück für Stück abgebaut. Anfang 2016 beginnt der Bau der neuen Anlage. Sie wird deutlich niedriger sein als die alte: Ca. 18 Meter statt 26 Meter hoch.  

>> Mehr erfahren

In Ellerdonk wird die alte Aufbereitungsanlage abgebaut.
In Ellerdonk wird die alte Aufbereitungsanlage abgebaut.

Niederrhein, 16. 11. 2015

Film über Kies- und Sandindustrie:
Initiativkreis "Zukunft Niederrhein" informiert über Rohstoffe und deren Potenziale

Kies und Sand sind aus unserer modernen Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Wie sich mit den Rohstoffen die Zukunft gestalten lässt, zeigt der neue Film des Initiativkreises „Zukunft Niederrhein“. Darin beleuchten Experten des NABU, der IHK und der IG BAU das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven. Teile des Films wurden mit einem Videokopter (Drohne) gefilmt. Sie zeigen Kiesgewinnung und Nachfolgenutzung am Niederrhein aus der Vogelperspektive. Den Film können Sie sich in der Mediathek auf der Internetseite des Initiativkreises anschauen.  

>> Film anschauen

Film: Mit Kies und Sand Zukunft gestalten
Film: Mit Kies und Sand Zukunft gestalten

Rees/Hunteburg, 25. 10. 2015

Richtfest im Kieswerk Schwegermoor:
Rohbau steht - Betriebsstart voraussichtlich im Frühjahr 2016

Neun Monate nach dem Start der Vorarbeiten steht der komplette Rohbau: Am 21. Oktober 2015 feierte die HKS GmbH im neuen Kieswerk Schwegermoor in Hunteburg Richtfest. 

>> Mehr erfahren

Kieswerk Schwegermoor: Der komplette Rohbau steht.
Kieswerk Schwegermoor: Der komplette Rohbau steht.

Rees/Hunteburg, 3. 8. 2015

Neues Kieswerk Schwegermoor nimmt Gestalt an:
Schöpfräder, Siebanlagen, Silos werden installiert

Im Februar startete die HKS GmbH, eine Tochtergesellschaft der Holemans Gruppe, in Hunteburg (Landkreis Osnabrück) mit den Vorarbeiten für den Bau eines neuen Kieswerkes. Mittlerweile haben die Bauarbeiten begonnen. 

>> Mehr erfahren

In Schwegermoor entsteht das neue Kieswerk der Holemans Gruppe.
In Schwegermoor entsteht das neue Kieswerk der Holemans Gruppe.

Wesel, 28. 7. 2015

Großbrand in Holemans-Aufbereitungsanlage Ellerdonk in Wesel-Bislich:
Anlage ist standsicher – weitere technische Prüfungen erforderlich

In der Rohkies-Aufbereitungsanlage Ellerdonk der Holemans Gruppe haben erste gutachterliche Untersuchungen stattgefunden. Die Ergebnisse lassen den technischen Leiter Thomas Derksen zumindest ein wenig aufatmen: Die Anlage ist standsicher, sie ist nicht einsturzgefährdet – und man kann sie für Inspektionsarbeiten betreten. Zu diesem Ergebnis kam der Statik-Experte, der die Anlage heute unter die Lupe genommen hat.

>> Mehr erfahren

Wesel, 24. 7. 2015

Großbrand in Holemans-Aufbereitungsanlage Ellerdonk in Wesel-Bislich:
Feuer ist gelöscht - Warten auf die Erkenntnisse der Gutachter

Das Feuer in der Rohkies-Aufbereitungsanlage im Holemans-Kieswerk Ellerdonk ist gelöscht.Die Nacht auf dem Kieswerk-Gelände in Wesel-Bislich war ruhig. Die Brandwache der Feuerwehr endete gestern Abend gegen 21 Uhr. Der unternehmenseigene Wachdienst war die Nacht über verstärkt im Einsatz, um das Gelände abzusichern.

>> Mehr erfahren

Wesel, 23. 7. 2015

Großbrand in Holemans-Aufbereitungsanlage Ellerdonk in Wesel-Bislich:
Keine Verletzten, Schaden in Millionenhöhe

In der Holemans-Aufbereitungsanlage im Kieswerk Ellerdonk ist heute Morgen gegen 7.30 Uhr ein Brand entstanden. Verletzte gab es keine, der Sachschaden beläuft sich nach ersten vorsichtigen Schätzungen voraussichtlich auf ca. fünf Millionen Euro. Ursache für den Brand waren Wartungsarbeiten.

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf die benachbarten Anlagen -  Sandklassierung und Siloanlage - verhindern.  Nach ca. zwei Stunden war das Feuer unter Kontrolle.

>> Mehr erfahren

Abgebrannt: Die Siebanlage in der Rohkiesaufbereitung im Kieswerk Ellerdonk
Abgebrannt: Die Siebanlage in der Rohkiesaufbereitung im Kieswerk Ellerdonk
Rekultivierungs-Expertin Beate Böckels mit Journalisten am Reeser Meer
Sabrina Kroesen

Rees, 22. 6.2015
Abschluss der Ausbildung mit "Gut": Sabrina Kroesen bestand Prüfung zur Industriekauffrau

Zu ihrer guten Leistung bei der Abschlussprüfung wurde Frau Kroesen bei einem gemütlichen Essen von den Ausbildern der Holemans GmbH beglückwünscht. Die 22-jährige Sabrina Kroesen wohnt in Emmerich-Elten. Sie hat am 1.08.2012 ihre dreijährige Ausbildung zur Industriekauffrau in unserer Verwaltung in Rees begonnen. Während ihrer Ausbildungszeit durchlief sie neben dem Einkauf, dem Verkauf und der Finanzbuchhaltung auch die Personalwirtschaft/Lohn- und Gehaltsbuchhaltung, aus welcher sie das Schwerpunktthema ihrer Fachaufgabe wählte.

Nach dem erfolgreichen Bestehen der Prüfung am 10.06.2015 vor der Industrie- und Handelskammer Duisburg wird Sabrina Kroesen nun von der Holemans GmbH als kaufmännische Angestellte übernommen.

 

Rees, 15. 6.2015
Frühjahrs-Pressetour 2015 in Rees: Perspektiven, Oberwasser, Biotop-Lagune

Zu zweiten Frühjahrs-Pressetour lud die Holemans Niederrhein GmbH Journalisten nach nach Rees. Nach einem Informationsgespräch über die Aktivitäten des Unternehmens an seinen Standorten am Niederrhein, in der Kölner Bucht und im Osnabrücker Land erhielten die Journalisten das frisch erschienen zweite Holemans-Buch "Oberwasser." Anschließend gings gemeinsam "ins Gelände" zur Biotop-Lagune am Reeser Meer. Besonderes Highlight: Eine Haldensteilwand, in der eine Uferschwalben-Kolonie sich angesiedelt hat.

Mehr zu den Themen der Frühjahrs-Pressetour 2015

Schauen Sie sich auch unsere Bildergalerie zur Frühjahrs-Pressetour an.

Rekultivierungs-Expertin Beate Böckels mit Journalisten am Reeser Meer
Rekultivierungs-Expertin Beate Böckels mit Journalisten am Reeser Meer

Rees, 15. 6.2015
Zweites Holemans-Buch erschienen: "Oberwasser" auf 158 Seiten

Frisch erschienen ist jetzt das zweite Holemans-Buch mit dem Titel "Oberwasser - Kulturlandschaft mit Kieswirtschaft". Es greift das Thema des Holemans-Symposiums 2014 auf und bietet insgesamt 14 Fachaufsätze, die sich allesamt um das Wasser drehen. Thematisiert werden u. a. die Geschichte der menschlichen Nutzung des Wassers, die Möglichkeiten für Wohnen und Freizeit am Wasser, Chancen für ertragreiches Wirtschaften am und mit dem Wasser und Chancen für Bildung und regionale Identität. Holemans gibt mit der zweiten Buchproduktion profunde Impulse in die öffentliche Diskussion rund um die Hinterlassenschaften der Kiesunternehmen, die "Baggerseen" - ein kraftvolles Statement für frische Perspektiven für den gesamten Niederrhein.

Das Buch "Oberwasser" ist erhältlich bei Holemans zum Preis von 20 Euro.

Weitere Informationen und Leseprobe

Holemans Geschäftsführer Michael Hüging-Holemans mit Buch-Redakteurin Claudia Kressin
Holemans Geschäftsführer Michael Hüging-Holemans mit Buch-Redakteurin Claudia Kressin

Wesel, 18.5.2015
Frühjahrs-Pressetour 2015 in Wesel: Neue Anlagen, Badefreuden, Perspektiven

Zu einer Frühjahrs-Pressetour hatte die Holemans Niederrhein GmbH Journalisten nach Wesel-Bislich eingeladen. Auf dem Programm standen ein Informationsgespräch über die Aktivitäten des Unternehmens an seinen Standorten am Niederrhein, in der Kölner Bucht und im Osnabrücker Land. Danach besichtigten die Medienvertreter den Badestrand am Ellerdonksee, wo am 29. Mai die Badesaison eröffnet wird. Während des anschließenden Besuches auf dem benachbarten Holemans-Werksgelände erklärte Thomas Derksen, technischer Leiter bei Holemans, die im Bau befindliche Lkw-Beladeanlage und die Wasser-Recyclinganlage.

Mehr zu den Themen der Frühjahrs-Pressetour 2015

Schauen Sie sich auch unsere Bildergalerie zur Frühjahrs-Pressetour an.

Der technische Leiter Thomas Derksen mit Journalisten während der Frühjahrs-Pressetour 2015 in Wesel
Der technische Leiter Thomas Derksen mit Journalisten während der Frühjahrs-Pressetour 2015 in Wesel

Wesel, 6.5.2015
Michael Hüging-Holemans eröffnete Dialogveranstaltung

Als Koordinator des Initiativkreises Zukunft Niederrhein eröffnete Holemans-Geschäftsführer Michael Hüging-Holemans am 6. Mai 2015 die Veranstaltung „Kies im Dialog – Chancen für den Hochwasserschutz“.

Die im Initiativkreis Zukunft Niederrhein zusammengeschlossenen niederrheinischen Kiesunternehmen starteten damit eine neue Veranstaltungsreihe, die das Ziel hat, mit Interessenvertreter/innen aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft zu ausgesuchten Themen stärker als bisher in den Dialog einzusteigen.

Zur Auftaktveranstaltung waren rund 60 Gäste erschienen – auf dem Passagierschiff „River Lady“ erlebten sie eine informative und anregende Tour über den Rhein zwischen Wesel und Xanten.

Zum Ablauf und zu den Ergebnissen der Veranstaltung lesen Sie bitte die Presseinformation des Initiativkreises.

Mehr zum Initiativkreis Zukunft Niederrhein

Michael Hüging-Holemans mit den Referenten Bernd Isselhorst, Norbert Meesters und Edwin Geraeds
Michael Hüging-Holemans mit den Referenten Bernd Isselhorst, Norbert Meesters und Edwin Geraeds

Rees/Hunteburg, 23.2.2015
Neue Produktionsstätte: Kieswerk Schwegermoor
Noch ist der Startschuss nicht gefallen, aber vorbereitende Arbeiten sind bereits im Gange: Die HKS GmbH, eine Tochter der Holemans Gruppe aus Rees am Niederrhein, baut in Hunteburg im Landkreis Osnabrück ein neues Kieswerk mit modernster Ausstattung. Hier werden in den nächsten Jahrzehnten (bis 2041) auf einer Fläche von insgesamt 70 ha Kiese und Sande aufbereitet, die die HKS aus dem „Feld Schwegermoor“ gewinnt. In großer Menge und Qualität lagern hier unter den für die Gegend typischen Torfschichten wertvolle Baurohstoffe.

PDF-Datei (84 KB)

Rees, 16.02.2015
Erfolgreicher Abschluss der Ausbildung
Yannick Terwey-Altenhövel und Timo Teißen sind jetzt Industriemechaniker im Bereich Instandhaltung

PDF-Datei (262 KB)

Rees, 12.02.2015
Jubilarfeier im Sport- und Freizeitcenter in Rees
Ehrungen für 50, 40 und 25 Jahre Betriebszugehörigkeit zur Holemans Gruppe

PDF-Datei (340 KB)