Einblicke, Ansichten, Perspektiven: Holemans' Fotostrecken

Holemans Symposium 2016: "Stein im Brett"

Etwa 100 Besucher fanden am 8. September den Weg ins Kulturforum am Neuhollandshof in Wesel-Bislich zum dritten Holemans Symposium: „Stein im Brett – gute Gründe für eine neue Kultur des Miteinanders“ lautete das Thema.

Sieben Fachreferenten, darunter renommierte Wissenschaftler und erfahrene Praktiker, nahmen das aktuelle Klima in (öffentlichen) Diskussionen über Infrastrukturprojekte unter die Lupe. Dabei kamen ein Soziologe, eine Organisationsberaterin, ein Geograf, ein Vertreter eines Industrieverbandes sowie drei Praktiker zu Wort: der Leiter eines Kalksteinwerkes, der Unternehmenssprecher vom Flughafen Düsseldorf und der Projektmanager eines nationalen Hochwasserschutzprojektes in den Niederlanden.

Alle lieferten gute Gründe für eine neue Kultur des Miteinanders – und schauten dabei aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln auf die Frage, wie denn gemeinsames Handeln gelingen kann.

 

  • Michael Hüging-Holemans eröffnet das Symposium 2016.

    Michael Hüging-Holemans eröffnet das Symposium 2016.

  • Den Eröffnungsvortrag sprach Dr. Piet Sellke.

    Den Eröffnungsvortrag sprach Dr. Piet Sellke - über die Angst des Rauchers vor dem Schlangenbiss.

  • Claudia Fountain erläuterte die Sehnsucht der Menschen nach Kooperation.

    Claudia Fountain erläuterte die Sehnsucht der Menschen nach sozialer Resonanz und Kooperation.

  • Etwa hundert Gäste waren in den Neuhollandshof nach Wesel-Bislich gekommen.

    Etwa hundert Gäste waren in den Neuhollandshof nach Wesel-Bislich gekommen.

  • Dr. Florian Weber präsentierte interssante Zwischenergebnisse einer Studie.

    Dr. Florian Weber präsentierte Zwischenergebnisse einer Studie über die soziale Akzeptanz des Abbaus mineralischer Rohstoffe.

  • Erholung und muntere Gespräch in der Pause.

    Erholung und muntere Gespräch in der Pause. Wetter und Ambiente ließen nichts zu wünschen übrig.

  • Symposium = Wissenschaft + Geselligkeit

    Symposium = Wissenschaft + Geselligkeit

  • Fröhliches Fachsimpeln am Rande der Veranstaltung

    Fröhliches Fachsimpeln am Rande der Veranstaltung

  • Lothar Benzel stellte das neue Gesetz über Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg vor.

    Lothar Benzel stellte das neue Gesetz über Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg vor.

  • "Ich fühlte mich wie Braveheart" - Peter Leifgen lieferte einen temperamentvollen Bericht über eine tolle Kampagne ...

  • ... und spielte sich in die Herzen der Zuhörer.

    ... und spielte sich in die Herzen der Zuhörer.

  • Karsten Schipperheijn stellte klar: Weiche Faktoren sind die eigentlichen harten Faktoren.

    Karsten Schipperheijn stellte klar: Weiche Faktoren sind die eigentlichen harten Faktoren, wenn es um Kommunikation geht.

  • Fazit in der Schlussrunde: Mehr Respekt, mehr Gelassenheit und mehr Fachlichkeit bitte!

    Fazit in der Schlussrunde: Mehr Respekt, mehr Gelassenheit und mehr Menschlichkeit bitte - dann klappt es mit dem Miteinander!