Einblicke, Ansichten, Perspektiven: Holemans' Fotostrecken

Beringung von Flussseeschwalben und Möwen

Einen Rekord meldeten die Vogelkundler im Juni 2018: Sie zählten sensationelle 82 Brutpaare Flussseeschwalben auf den Brutflößen am Diersfordter Waldsee. Der elegante Zugvogel war in den 1980er Jahren fast ausgestorben. Wir sind stolz auf diesen schönen Erfolg unseres Engagements für den Artenschutz. Auch die Population der Heringsmöwen auf der Vogelinsel ist gewachsen. Im Frühsommer wurden mehrer hundert Jungvögel beringt.

(Fotos: Claudia Kressin, Holemans-Archiv)

 

  • Brutfloß für Flussseeschwalben

    Brutfloß für Flussseeschwalben im Diersfordter Waldsee

  • Vogelkundler und Journalisten auf dem Weg zum Brutfloß.

    Vogelkundler und Journalisten auf dem Weg zum Brutfloß.

  • Vorsichtig befestigt Stefan Sudmann einen Ring am Kükenbein.

    Vorsichtig befestigt Stefan Sudmann einen Ring am Kükenbein.

  • Stefan Sudmann mit Küken

    Jetzt schau mal in die Kamera!

  • Möwenkolonie auf der Vogelinsel

    Möwenkolonie auf der Vogelinsel

  • Auf der Vogelinsel brütet die größte Binnenlandkolonie Heringsmöwen in NRW.

    Auf der Vogelinsel brütet die größte Binnenlandkolonie Heringsmöwen in NRW.

  • Möwenexperte Patrick Kretz

    Möwenexperte Patrick Kretz (re.) zeigt die großen grellgrünen Ringe, mit denen die Möwen gekennzeichnet wurden.

  • Umweltfachfrau Beate Böckels mit Möwenbeaobachtern

    Die Vogelkundler sind froh über die gute Zusammenarbeit mit Holemans Niederrhein - Umwelfachfrau Beate Böckels freut sich.