Kieswerk Diersfordt

Das Holemans Kieswerk Diersfordt ist ein Standort mit langer Tradition. Seit den 1960er Jahren wird hier die Rohkies aus dem Diersfordter Waldsee aufbereitet. Bis heute ist das Werk aktiv. Produktion und Abtransport wurden hier allerdings seit der Inbetriebnahme der Lkw-Beladeanlage in Ellerdonk eingeschränkt. Ein Tiefengreifer befördert den Rohkies ans Tageslicht.

Der Waldsee und seine Großbiotope

Im Diersfordter Waldsee, im benachbarten Brüggenhofsee und in dessen Erweiterung in Visselbruch-Jöckern realisiert die Holemans Niederrhein GmbH bereits seit MItte der 1980er Jahre eine besondere Rekultivierungsstrategie: Großflächige Biotope stehen hier im Mittelpunkt. Drei Großbiotope gibt es bereits seit vielen Jahren. Ein viertes Biotop mit einer Vogelinsel befindet sich im Aufbau.

Im Laufe der Jahrzehnte entstand ein regelrechter Naturschutzgürtel, der sich von Diersfordt entlang des Waldrandes bis zur Kreisgrenze erstreckt.Die Entwicklung der Natur wird regelmäßig von der Biostation Wesel beobachtet und ausgewertet.

Mehr zur Rekultivierungsstrategie

Monitoringberichte der Biostation anschauen

Freizeit am Baggersee

Die Holemans Niederrhein GmbH unternimmt viel, um die neu entstandenen Landschaften rund um das Kieswerk Diersfordt auch zu Erlebnisräumen für die Menschen zu machen.

Das Besucherboot MS August steht für Rundfahrten zur Verfügung - etwa 1.500 Menschen nutzen dieses Angebot alljährlich im Rahmen von geführten Bootstouren.

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Kieswerk befindet sich seit den 1990er Jahren ein Segelsteg, an dem regelmäßig Regatten stattfinden.

Ein Wanderweg mit Rastplätzen und Info-Tafeln lockt Spaziergänger an.

Und wer Lust auf sportliche Erkundungstouren hat, kann sich bei einer geführten Kanutour über den Diersfordter Waldsee die Seeufer vom Wasser aus anschauen.

Mehr zu Freizeitmöglichkeiten

Bildimpressionen aus dem Kieswerk Diersfordt:

  • Der Diersfordter Waldsee und das Holemans Kieswerk Diersfordt aus der Luft

    Der Diersfordter Waldsee und das Holemans Kieswerk Diersfordt aus der Luft

  • Ein Tiefengreifer holt Rohkies ans Tageslicht.

    Ein Tiefengreifer holt Rohkies ans Tageslicht.

  • Der Segelsteg am Diersfordter Waldsee

    Der Segelsteg am Diersfordter Waldsee

  • Beliebt bei Groß und Klein: Seetouren auf der MS August

    Beliebt bei Groß und Klein: Seetouren auf der MS August

  • Für Sportliche: Geführte Kanutouren auf dem Diersfordter Waldsee

    Für Sportliche: Geführte Kanutouren auf dem Diersfordter Waldsee

  • Der

    Der "Museumsgreifer" erinnert an die Anfänge der Kiesgewinnung in Diersfordt.

  • Mit dieser Anlage hat die Produktion in Diersfordt einmal begonnen.

    Mit dieser Anlage hat die Produktion in Diersfordt einmal begonnen.