Rekultivierte Landschaften: Räume für Natur und Freizeit

Libellen am Reeser Meer

Die Norderweiterung Reeser Meer ist ein Paradies für Libellen. Dies ergab jetzt eine biologischen Studie. Sieben Monate lang untersuchte der Libellenexperte Klaus-Jürgen Conze Vorkommen und Artenspektrum der erstaunlichen Fluginsekten. Er entdeckte fast 30 Arten und zählte mehr als 100.000 Tiere im Laufe eines Sommers.

  • Die Norderweiterung Reeser Meer

    Die Norderweiterung Reeser Meer ist eine aktive Abgrabung.

  • Libellen lieben den großen See

    Libellen lieben den großen See mit seinen flachen Uferbereichen. Das ergab jetzt eine Studie.

  • Geschützte Uferbereich sind optimale Lebensräume für die gewandten Fluginsekten.

    Geschützte Uferbereiche sind optimale Lebensräume für die gewandten Fluginsekten.

  • Ein Libellenexperte beobachtete sieben Monate lang an acht Probestellen das Verhalten der Libellen.

    Ein Libellenexperte beobachtete sieben Monate lang an acht Probestellen das Verhalten der Libellen.

  • Klaus-Jürgen Conze kennt sich mit Libellen aus.

    Klaus-Jürgen Conze kennt sich mit Libellen aus. Er führte die Studie an der Norderweiterung durch.

  • Frühe Heidelibelle

    Fühlt sich superwohl an der Norderweiterung: Die Frühe Heidelibelle.

  • Der Spitzenfleck

    Der Spitzenfleck - eine seltene Libellenart

  • Zwei Becher-Azurjungfern beim Paarungsakt

    Zwei Becher-Azurjungfern beim Paarungsakt