Wissenschaft plus Geselligkeit

Die Holemans Symposien

Im Jahr 2012 startete die Holemans Gruppe mit zwei neuen Formaten der Unternehmenskommunikation. Alle zwei Jahre findet seither das „Holemans Symposium“ statt. In zwangloser Atmosphäre treffen Fachreferenten – unter ihnen Wissenschaftler und erfahrene Praktiker - auf rund 100 geladene Gäste. Diese arbeiten in Politik, Verwaltung und Wirtschaft, und es sind Experten aus den Bereichen Planung, Naturschutz und Regionalmarketing.

Die Veranstaltungen stehen unter einem bewusst markanten, teils provokanten Motto:

  • Baggern macht schön. (2012)

  • Oberwasser. (2014)

  • Stein im Brett. (2016)

  • Baggern ist Bio! (2018)

Neben fachlichem Input durch die Referenten besteht viel Raum für Diskussion, Gespräch und Geselligkeit – sowohl im Plenum als auch in ausgedehnten Pausen.

Ziel der Symposien ist es, den Entscheidern und Stakeholdern vor Ort neue und unerwartete Perspektiven anzubieten, ihren Blick über den Tellerrand des alltäglichen Geschäfts zu locken und auf diese Weise die (öffentliche) Diskussion über die Rohstoffgewinnung nachhaltig anzureichern.

Die Holemans Symposien sind beliebt, werden gut besucht, die Diskussionen sind lebhaft. Ebenso beliebt sind die Holemans Bücher, die wir im Anschluss an jedes Symposium herausgeben. In den Holemans Büchern kommen zum einen die Referenten der Symposien zu Wort. Das ermöglicht eine intensive Nach-Beschäftigung mit ihren Themen und Thesen. Außerdem werden weitere Autoren/Autorinnen gewonnen, die sich mit weiteren Projekten, Forschungen und Berichten unter dem Thema des jeweiligen Buches wiederfinden.

Die Reihe der Holemans Symposien wird im Jahr 2020 fortgesetzt.

Bisher sind vier Fachbücher erschienen.
Bisher sind vier Fachbücher erschienen.

 

Symposium

Das Wort Symposium stammt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie "gesellige Wissenschaft".

 

 

Holemans Fachbücher:

in der Mediathek bestellen.

 

Holemans Symposien

Die Holemans Symposien haben einen festen Platz in der Unternehmenskommunikation eingenommen. Gestartet sind sie im idyllischen Schloss Diersfordt, weiter ging es dann im Neuhollandshof, einer Apfelplantage am Diersfordter Waldsee - einem unserer großen Gewinnungsgebiete am Niederrhein.

"Baggern macht schön." Aus dem Symposium-Titel wurde ein weithin bekannter Werbeslogan.

Die Terrasse von Schloss Diersfordt war ein idealer Ort für Begegnung und Austausch.

Zwei Jahre später dann "Oberwasser." - Kulturlandschaft und Kieswirtschaft - Frische Perspektiven für den Niederrhein.

Die Gäste wussten die urige Atmosphäre auf der Apfelplantage von Familie Clostermann zu schätzen. Und die leckeren Äpfel ...

Die Referenten waren sich einig: Am Niederrhein ist mehr Gemeinsamkeit nötig.

2016 wurde "Stein im Brett." zum Programm: Holemans und die geladenen Referenten sammelten Gründe für eine neue Kultur des Miteinanders.

"Baggern ist Bio!" - mit diesem Symposium-Titel eröffnete Holemans 2018 eine bewegte öffentliche Diskussion. Störungsökologe Andreas von Hessberg eröffnete das Symposium mit der These: Ohne Störungen keine Entwicklung von Ökosystemen.

Der Störungsökologe, der Biodiversitätsmanager, der Zukunftsforscher, der Vertreter des europäischen Steine-Erden-Verbandes, der Naturschützer und der Mediationsexperte waren sich am Ende des Tages einig: Baggern ist Bio!

CLAUDIA KRESSIN
Telefon 02821.390700
Mobil 0172.9576474
E-Mail schreiben...

SYMPOSIEN

ANSPRECHPARTNERIN

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.

Standard

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik aktivieren?

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.